Performance

go_back

Do 16.09.21 - 20:15 Uhr

Perform!

LICHTHOF Theater

Premiere Dritter Teil der Reihe „Bodies of Capitalism“ Antje Velsinger

Tickets Weitere Termine

Preise: ab € 8,00 bis € 24,00

„Perform!“ blickt in den Mikrokosmos des Hochleistungssports, um der Faszination für Leistung nachzugehen. Was treibt uns an? Was motiviert uns dazu, am eigenen Selbst zu arbeiten?...
„Perform!“ blickt in den Mikrokosmos des Hochleistungssports, um der Faszination für Leistung nachzugehen. Was treibt uns an? Was motiviert uns dazu, am eigenen Selbst zu arbeiten? Wie viel sind wir bereit zu geben, um uns stetig zu verbessern? Und was bleibt nach dem Erfolg oder der Niederlage?

Inspiriert von Gesprächen mit Akteur:innen aus dem Hochleistungssport blicken die Choreografin Antje Velsinger und ihr Team auf die eigenen Lebensrealitäten. In einem choreographischen Zusammenspiel von Tanz, Schlagzeug und live generierten Soundkulissen, mit found footage von Sportereignissen und poetischen Videobildern versuchen sie mit den Ambivalenzen des Leistungssystems umzugehen: „Wir kriegen nie genug und wollen nicht mehr. Wir sind erschöpft und können nicht aufhören. Wir bewundern die kraftvollen, athletischen Körper und beklagen den Preis, den wir dafür zahlen.“

Im Dialog miteinander widmen sich die Performerinnen dieser Ambivalenz: Weitermachen oder Aufhören? Sie begleiten einander, feuern sich gegenseitig an und geben sich die Staffel in die Hand. Sie versuchen widersprüchliche Perspektiven zusammenzubringen. Sie zelebrieren energetische Höhenflüge und geben sich ihren Ausstiegsfantasien hin. Auf der Bühne entspinnt sich ein emotionaler Rollercoster von Körpern, die vom Fliegen träumen, von endlosen Zyklen aus Training und Wettkampf, Energie und Verschleiß – immer am Anschlag. "Das System sollte man nicht fragen, wenn man da heil rauskommen will.“
„Perform!“ ist der dritte Teil der Reihe „Bodies of Capitalism“ der Choreographin Antje Velsinger.

Der zweite Teil der Reihe „Dreams in a cloudy space“ wurde nach den Aufführungen in Hamburg, Köln und Düsseldorf zum Favoritenfestival 2020 eingeladen, zum Wunder der Prärie Festival 2021 und in die Schwankhalle Bremen.

English version
With “Perform!“ Antje Velsinger and Team approach the microcosm of high-performance sport in order to examine the fascination for performance and achievement. What is it that drives us? What motivates us to work on our ”selves“? What price are we willing to pay in order to constantly improve? And what remains after success or defeat?
Inspired by conversations with players from high-performance sport, they look back at their own situation. In a choreographic interplay of dance and drums, live generated soundscapes, found footage and poetic video im-ages we try to deal with the ambivalences of the performance-oriented society we live in.
On stage, an emotional roller coaster unfolds: bodies that dream of flying, endless cycles of training and competition, energy and (physical) attrition – always at the limit. "You shouldn't ask the system if you want to get out of it safely."

Künstlerische Leitung und Choreographie: Antje Velsinger / Tanz: Anne-Mareike Hess / Schlagzeug: Eva Klesse Dramaturgie: Heike Bröckerhoff / Sound: Julia Krause / Video: Ayla Pierrot Arendt / Bühne und Kostüm: Christin Vahl, Valentina Primavera / Licht: Jan Widmer / Produktionsleitung: Angela Köneke

Eine Produktion von Antje Velsinger in Koproduktion mit dem tanzhaus nrw Düsseldorf.
Gefördert durch: 
Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und Medien, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln.
Mit Unterstützung von: LICHTHOF Theater Hamburg, tanzfaktur Köln

Weitere Termine