Thalia Theater

Das Thalia Theater zeigt Ausschnitte aus dem Repertoire und den neuen Premieren dabei. Ein vielfältiges Rahmenprogramm rundet den Abend ab. In den Umbaupausen werden aktuelle Stücktrailer zu sehen sein.

    Das Programm:

  • 19:00 Uhr

    Einlass in Haus und Saal

    Das Thalia Theater begrüßt Sie im Großen Haus, im Saal, im Nachtasyl und im Kundenzentrum. Kommen Sie bei zahlreichen Aktionen im Eingangsfoyer und im Mittelrangfoyer mit dem Thalia ins Gespräch.

    Favorit

  • 19:00 - 23:00 Uhr

    Airport Monologues [In acht Drinks um die Welt]

    Thalia Theater, Kundenzentrum

    Alleine in einer fremden Stadt aufzuwachen - umgeben von neuen Gerüchen, Geräuschen, Möglichkeiten - ist eine der befreiendsten und zugleich isolierendsten Erfahrungen die man machen kann. Das Kundenzentrum verwandelt sich für eine Nacht in einen internationalen Flughafen. SchauspielerInnen und MitarbeiterInnen des Thalia Theaters lesen (und trinken) sich zusammen mit dem Publikum einmal um die Welt. Zu hören sein werden Haruki Murakami, Fyodor Dostojewski und viele weitere internationale AutorInnen. Serviert werden die Drinks aus den Texten.

    Favorit

  • 19:30 Uhr

    Begrüßung durch Joachim Lux

    Thalia Theater-Intendant Joachim Lux stimmt auf das Programm der Theaternacht ein und gibt Tipps für den Abend.

    Favorit

  • 19:40 - 20:00 Uhr

    Orpheus _new

    Ausschnitt: Als Eurydike stirbt, steht der Sänger Orpheus vor dem Nichts. Doch anstatt die geliebte Frau zu begraben, macht er sich auf, sie aus der Unterwelt zu befreien. Ein musikalischer und tänzerischer Roadtrip in den Hades beginnt.
    Regie: Antú Romero Nunes
    Premiere: 7. September

    Favorit

  • 20:00 - 20:45 Uhr

    Nüchtern am Weltnichtrauchertag

    Thalia Nachtasyl

    Ihr sagt »Prost!«, ihr sagt »Cheers!«, ich sage »Nein, danke!« Wie sieht das Leben aus, wenn man nicht mehr trinken darf? Was hat einem die Nacht dann noch zu bieten? Was bleibt, wenn man nicht mehr mitmachen kann und wie wirken die anderen, die weiter munter dabei sind? Dann der Gegenversuch: Protokoll eines Tagesablaufs als Raucher am Weltnichtrauchertag. Von der ersten Zigarette im Stehcafé über diverse Schreibtischzigaretten, Spazierganglungenzüge und die letzte spätabends auf dem Balkon. „Panikherz"-Darsteller Julian Greis liest „Panikherz“-Autor Benjamin von Stuckrad-Barre an der Theaterbar.

    Favorit

  • 20:10 - 20:35 Uhr

    Der Sturm. A Lullaby for Suffering

    Ausschnitt aus „Der Sturm. A Lullaby for Suffering“ mit Prosperos "Band of Spirits", Barbara Nüsse und Ensemble.

    Favorit

  • 20:30 - 21:00 Uhr

    Steife Brise goes Nachtasyl.

    Thalia Nachtasyl

    Atemberaubend spontan – das ist die Improshow der Steifen Brise. Wach, lebendig und erfrischend zaubern die Darsteller Szenen des Lebens auf die Bühne. Das Publikum im Nachtasyl zur Theaternacht bestimmt, was es sehen möchte, und gibt die Vorgaben, aus denen die Spieler der Steifen Brise spannende Geschichten entwickeln, unterstützt von ihrem Impromusiker.
    Das Ensemble Steife Brise spielt seit 25 Jahren regelmäßig in Hamburg und Deutschland Improtheatershow-Formate. Es ist Ausrichter des internationalen Törn-Festivals, das alle zwei Jahre internationale Impro-Formate und -Spieler nach Hamburg einlädt und damit eine Bühne bereit stellt für neue Entwicklungen in der Kunst des Improvisationstheaters. Mit der Theaterschule und der Impro-Academy regt das Ensemble dazu an, die Improvisation, das Storytelling, die Spontan-Regie und die Schauspielkunst zu erforschen und weiter zu vermitteln.

    Favorit

  • 20:45 - 21:05 Uhr

    Orpheus _new

    Ausschnitt:Als Eurydike stirbt, steht der Sänger Orpheus vor dem Nichts. Doch anstatt die geliebte Frau zu begraben, macht er sich auf, sie aus der Unterwelt zu befreien. Ein musikalischer und tänzerischer Roadtrip in den Hades beginnt.
    Regie: Antú Romero Nunes
    Premiere: 7. September.

    Favorit

  • 21:15 - 21:30 Uhr

    Der Sturm. A Lullaby for Suffering _new

    Ausschnitt aus „Der Sturm. A Lullaby for Suffering“ mit Prosperos "Band of Spirits", Barbara Nüsse und Ensemble.

    Favorit

  • 21:40 - 22:00 Uhr

    Panikherz

    Das Panikherz-Ensemble erzählt von den Sternstunden der Bedeutungslosigkeit in der Provinz und der Reise in die Aura-Zonen der Stars bis es knallt.
    Regie: Christopher Rüping.

    Favorit

  • 22:10 - 22:35 Uhr

    Panikherz

    Das Panikherz-Ensemble erzählt von den Sternstunden der Bedeutungslosigkeit in der Provinz und der Reise in die Aura-Zonen der Stars bis es knallt.
    Regie: Christopher Rüping.

    Favorit

  • 22:15 - 22:45 Uhr

    Exklusive Lesung: "True Dylan"

    Thalia Nachtasyl

    Oliver Mallison und Tim Porath präsentieren Ausschnitte aus "True Dylan" von Sam Shepard in einer exklusiven szenischen Lesung für die Theaternacht.
    Szenische Einrichtung: Peter Thiers

    Favorit

  • 22:50 - 23:35 Uhr

    Shari Vari

    Wunderbar sinister ist der Sound von Shari Vari. Und sinister ist ein schönes, aber selten gebrauchtes Wort. Manch einer wird es nachschlagen müssen. Man wird es ihnen verzeihen, schließlich stammen sie aus dem Zwielicht des Hamburger Golden Pudel Club. Auch wenn Helena Ratka und Sophia Kennedy beteuern, sich beim »Filmstudium« kennengelernt zu haben. Das Duo arbeitet an einem Sound, der zwischen experimenteller Popmusik, kalten elektronischen Klängen und großer Geste changiert. Sophia Kennedy singt, textet und spielt Keyboard. Helena Ratka produziert die Beats, entwickelt Klänge und spielt Synth. Kalt, düster und doch nicht ohne Humor. Im August 2015 performten sie erstmals live. Die Idee, zusammen Musik zu machen, entstand im Kontext einer Ausstellung, als Ratka in einer Hamburger Galerie den fiktiven Popstar Harper Seven kreierte. Sophia, in Baltimore und Detroit geboren, singt ihre bildhaften, oft komischen und zugleich psychedelischen Texte mit nuancenreicher Stimme. Helena legt unter dem Namen Ratkat seit einem Dezennium auf. Diese reichhaltige Erfahrung nährt ihre Kompositionen. In Szenekreisen wird beiden bereits eine Zukunft als „Gianna Nanninis unter den Joe Cockers“ vorhergesagt, eine Bezeichnung, die aber am Kern der Sache vorbeigeht. Wahrscheinlicher ist, dass Shari Vari den nächsten Bond-Song komponieren.

    Favorit

  • 23:00 - 00:00 Uhr

    Konzert: We don't suck, we blow!

    Thalia Nachtasyl

    Die sechs Jungs aus Hamburg verbinden musikalisches Können auf höchstem Niveau mit urbanen Grooves von Drummachines und Samplern. Ihre Musik ist tanzbar, nahbar und unnachahmbar - der unverwechselbare Sound, der entsteht wenn wohldosierte Elektronik auf einfühlsame Melodien und technische Brillianz trifft, fegt auch noch den hartnäckigsten Kopfnicker vom Barhocker. Die Hornsection steht in bester Jazz-Tradition, während die Rhytmusgruppe auch bei den eckigsten Improvisationen straight bleibt.

    Favorit

  • 00:00 - 00:30 Uhr

    Verrückte Stunde: „Auf der Bühne gehörst du mir“ (Zu Gast: Hamburger Kammerspiele)

    Verrückte Stunde: Die Hamburger Kammerspiele zu Gast im Thalia Theater. Cornelia Schirmer und Delio Malär zeigen Ausschnitte aus ihrer neuen, frechen, musikalischen Produktion Auf der Bühne gehörst Du mir und machen dem Stücktitel alle Ehre!
    Mit dabei: Lorenz Schmidt (Drums) und Alex Szustak (Bass)

    Favorit

Shuttle-Bus: 405

Shuttle-Bus: 405

Kontakt

barrierefreier Zugang

zurück Karte Gehe zu "Meine Favoriten"